bannerneu

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.best-of-winter.com/

Schriftgröße: +

Wehmütiger Abschied aus Lienz ‒ Gespannte Vorfreude auf Mallnitz

einstiegsseite

Am letzten Tag in Lienz wurde doch noch ein Programmpunkt des ersten Tages möglich: Eislaufen auf dem Tristacher See. In den letzten beiden Tagen herrschte in der Osttiroler Metropole und speziell am Tristacher See eine Eiseskälte, sodass der See die nötige Eisdicke bekam, um als Eislauffläche freigegeben zu werden.


Trotz Schneetreiben laufen wir Eis

Beim Ausleihen der Schlittschuhe kurze Unsicherheit, ob der Event heute stattfinden kann. Die Eisfläche ist nicht vom Schnee befreit, der in der Nacht fiel und der Verleiher der Schlittschuhe meint, dass man nicht Eislaufen kann. Er kennt aber Nina nicht. Wir entschließen uns, zum See hoch zu fahren und die Bedingungen selbst zu testen. Auf dem See sind die gespurten Bahnen des Vortrages noch zu erkennen, das Eis hält uns beide, obwohl das Natureis an manchen Stellen beunruhigende Geräusche verursacht. Dies ist aber bei Natureis durchaus normal. Nina wagt zaghafte erste Schlittschuhschritte, die nach kurzer Zeit immer entschlossener und zielstrebiger über die Eisfläche führen.

Dichtes Schneetreiben hält Nina nicht davon ab, Runde um Runde über den See zu drehen, ich betätige mich dabei mehr als Fotograf und Filmer. Nach einer Stunde gesellt sich Veit noch dazu und erklärt Nina kurz das Rückwärtsfahren. Nach einem kurzen Zwischenstopp im Parkhotel Tristacher See zum Aufwärmen, fahren wir zu unserem letzten Programmpunkt in Lienz, zum Osttirodler.

Der Osttirodler, eine ganzjährig geöffnete Rodelbahn

Elvira erwartet uns bereits an der Talstation der Rodelbahn. Kurze Auffahrt mit der Gondel, ein paar Schritte durch den Schnee, vorbei am Streichelzoo und schon stehen wir vor den Schlitten der Rodelbahn Osttirodler, einer ganzjähren Attraktion von Lienz. Wir bekommen eine kurze Einweisung in Bremsen und Gas geben, schnallen uns an und Veit ist der Erste, der sich auf die 2,7 km lange Abfahrt wagt, Andreas folgt, Nina ist die Nächste und das Schlusslicht bilde ich, da ich das Ganze im Bild festgehalten habe. Nach mehr oder weniger rasanter Fahrt kommen wir wohlbehalten wieder an der Talstation an. Ein kurzes, aber schönes Vergnügen.

Weiterfahrt nach Mallnitz

Nun heißt es leider Abschied nehmen, von drei herrlichen Tagen in Osttirol. Herzliche Umarmung mit Elvira, Einsteigen ins vollgepackte Auto und schon nach wenigen Minuten liegt Lienz hinter uns. Wehmütig hängen Nina und ich unseren Gedanken nach. Doch je länger die Fahrt Richtung Mallnitz dauert, desto größer wird die Vorfreude auf das Kommende. Nach 75minütiger Fahrt checken wir bei Markus im Eggerhof ein. Ein kurzer Erkundungsspaziergang durch Mallnitz vermittelt uns einen ersten Eindruck des Bergsteigerdorfes. Abends lernen wir Daniela Gigacher, unsere Kontaktperson in Mallnitz kennen und schon ist auch dieser Tag Vergangenheit.


Winter-Flow-Feeling beim Schneeschuhwandern im Gro...
Tag 3 - Schneeschuhwandern bei St.Jakob im Defereg...

Aktuelle Blogbeiträge Aktion SlowSnow Olympiade

12 März 2020
Best of Winter
Dachstein Salzkammergut
SnowSlow Olympiade
Eva und Marcel
ein bisschen Schnee und ganz viel Sonne! Nach einem ausgiebigen Sonnenbad auf der Terrasse unseres Hotels in Gosau, genießten wir eine abenteuerliche Kutschfahrt über Straßen und Felder der kleinen Ortschaft. "Eine Kutschfahrt die ...
28 Februar 2020
SnowSlow Olympiade
Teilnehmer 2020
Eva und Marcel
​Eva und Marcel aus Holzkirchen nehmen an dem Nachrückertermin der SlowSnow-Olympiade vom 12.-15. März im Dachstein Salzkammergut teil. So haben sie sich beworben:...
04 Februar 2020
Best of Winter
Nationalparkdorf Mallnitz
SnowSlow Olympiade
Larissa und Paddy
Vorab wollen wir uns bei „Best of Winter" und somit auch bei Verena Weiße bedanken, die diese SlowSnow Olympiade und die damit verbundenen Erlebnisse in Mallnitz im Nationalpark Hohe Tauern für uns möglich gemacht hat.&n...
29 Januar 2020
Osttirol
SnowSlow Olympiade
Anja und Oliver

immer noch zutiefst bewegt und begeistert von dem Erlebten sagen wir herzlich DANKE für diese grandios schöne Zeit.


26 Januar 2020
Alpenwelt Karwendel
SnowSlow Olympiade
Michael und Carsten
Das beste kommt zum Schluss. Ganz nach diesem Motto geht es heute mit der Karwendelbahn auf 2244m ü. NN.Das Wetter ist viel besser als es der Wetterdienst vorhersagt, und so genießen wir den Panoramaweg sogar noch im Sonnenschein.Auch die Tierwelt me...
26 Januar 2020
Region Großarltal
SnowSlow Olympiade
Solveig und Miklós
​Das Großarltal hat uns gezeigt, was es kann. Und wahrscheinlich haben wir nur einen Bruchteil davon gesehen. Wie so oft sieht man von einem erklommenen Gipfel 100 neue Tourenziele. Besonders schön soll es übrigens auch im Sommer dort sein: Rund 40 A...
26 Januar 2020
Nationalparkdorf Mallnitz
SnowSlow Olympiade
Larissa und Paddy
Am Morgen begann vor dem Frühstück unsere 3. Challenge.>> Challenge 3: Macht eine frostige, morgendliche Yogaübung auf eurer großen Terrasse des Chalets<<Pfuu…gar keine leichte Aufgabe, wenn man ein spektakuläres Bild für den Blog machen ...
26 Januar 2020
Best of Winter
Naturpark Ammergauer Alpen
SnowSlow Olympiade
Vera und Lily
​Damals, als die Gummistiefel noch aus Holz waren und wir die Bewerbung zur SlowSnow- Olympiade abschickten, hatten wir nicht damit gerechnet so wunderprächtige Tage in den Bergen erleben zu dürfen. Umso dankbarer sind wir für die tollen Erlebni...
26 Januar 2020
Best of Winter
Naturpark Ammergauer Alpen
SnowSlow Olympiade
Vera und Lily
​Viel zu schnell ist ist die SlowSnow Olympiade rum, alles andere als "slow" und dabei hätten wir doch gerne noch soooo viel unternommen. Deshalb nutzten wir heute noch jede Minute und zogen bei unerwartetem Sonnensc...
25 Januar 2020
Osttirol
SnowSlow Olympiade
Anja und Oliver
nach einem freien Vormittag stellen wir uns heute der 3. Challenge auf unserer Reise - Eisklettern im Eispark Osttirol. Es sollte ein spannendes und unvergessliches Erlebnis werden ...
25 Januar 2020
Naturpark Ammergauer Alpen
SnowSlow Olympiade
Vera und Lily
​Alle Vögel sind schon da,alle Vögel alle. Amsel, Drossel, Fink und Star und die ganz Vogelschar, alle Vögel alle. Leider müssen wir zu eurer Enttäuschung sagen, dass wir keinen Star gesehen haben, aber dafür Kolkraben, Weißrückenspecht und...
25 Januar 2020
Region Großarltal
SnowSlow Olympiade
Solveig und Miklós
Ein gut ausgefüllter Tag mit einer Skitour auf den Spielkogel. Bilder sagen mehr als Worte, deshalb: Film ab! Klar, unsere Challenges warteten auch noch auf uns. Nr. 2: eine Skulptur bauen Da der Pulverschnee keine Lust hatte, irgendwelche eng...
Back to Top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.