bannerneu

Schriftgröße: +

Winter-Flow-Feeling beim Schneeschuhwandern im Großarltal

fullsizeoutput_13b7


Eine Schneeschuhwanderung durchs Großarltal ist ein guter Einstieg in den sanften Winterurlaub und eine Top-Gelegenheit um sich einen ersten Eindruck über die Region zu verschaffen: Weiße, weite Wiesen umrahmt von einem schönen Bergpanorama. Wir haben unseren eigenen Gipfelstempel in den Schnee gestampft, die Aussicht genossen & einen Lawinen-Crashkurs gemacht: Wie bedient man das LVS-Gerät, wie sticht man die Sonde in den Schnee und wann kommt die Schaufel zum Einsatz... 


Zwei Stunden lang stapfen wir mit Schneeschuhen durch die Landschaft, meistens in der Schneeschuhspur, die uns unser Touren-Guide Robert schon vorgelegt hat. Bei der Menge an Neuschnee wären wir sonst sicher noch mehr ins Schwitzen gekommen. :D Das letzte steile Stück bergab toben wir uns dann im Tiefschnee aus, bevor wir für einen Kaffee, einen Most oder einen Obstler in die Hütte einkehren.


So fühlt sich Winter-Flow-Feeling an: Die Ruhe und die Zeit beim Schneeschuhwandern, in der man voll und ganz die Landschaft genießen kann.

Anreise ins Salzkammergut am Dachstein mit anschli...
Wehmütiger Abschied aus Lienz ‒ Gespannte Vorfreud...

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.best-of-winter.com/

Back to Top