bannerneu

Schriftgröße: +

Schnupperkurs im klassischen Langlauf bei herrlichem Wetter

schnupperkurs_klassischerlanglauf

Unser Schnupperkurs im klassischen Langlauf bei Jürgen auf der Mallnitzer Loipe wurde überstrahlt von herrlichem Sonnenschein. Kaiserwetter für die ersten Versuche auf Langlaufskier, was willst du mehr.


Erste Laufversuche auf Langlaufskier

Eindecken mit der nötigen Ausrüstung, Vorstellung unseres Langlauflehrers Jürgen und schon sind wir auf dem Weg zur Langlaufloipe in Mallnitz, die nur ein paar Minuten weit weg ist. Meine Vorstellung: Langlaufskier an die Füße, Stöcke in die Hände und los geht es, ist natürlich nur eine Wunschvorstellung. Ähnlich wie beim ersten Alpinskifahren werden die ersten Meter in der Loipe auf einem Ski und ohne Stöcke absolviert, um das Gleichgewicht zu trainieren. Der andere Ski, dann beide Ski alles ohne Stöcke drei-/vierhundert Meter jeweils in der Spur und wieder zurück. Jürgen erklärt, dass wir beim Laufen in die Knie gehen sollen, den Oberkörper nach vorne und rhythmisch den linken Ski, den rechten Ski nach vorne und gleiten, solange wie möglich, denn dann wird die meiste Kraft gespart.

Die ersten Meter geht es gut, dann kommt der schwergewichtige Oberkörper in Rückenlage und die Schwerkraft ist stärker als mein Wille oben zu bleiben. Aber es heißt ja, wer fällt, der lernt. Ich müsste am Ende des Vormittags ein Könner sein. Wunschvorstellung natürlich.

Dennoch ist es ein herrlicher Vormittag im winterlichen Mallnitz: Sonne satt, gesunde Winterluft, eine Berglandschaft zum Genießen und eine super Stimmung zwischen unserem Langlauflehrer Jürgen, Nina und mir, das erste Langlauftraining schreit gerade nach mehr. Wir üben noch das Laufen den "Berg" hoch, das Abwärtsfahren im Pflug, schon sind die 2 Stunden Training vorbei. Nina hat nach einer kurzen Capuccino-Pause natürlich noch nicht genug und begibt sich auf eine der 5 Loipen in Mallnitz, die Verbindungsloipe Seebachtal. Erst als der Wegweiser "Alpe-Adria-Trail" eine längere Strecke andeutet, kehrt sie wieder um. Ich bin für den gemütlicheren Teil zuständig: erhole mich in unserem Zimmer, spaziere eine Runde in der Mallnitzer Sonne und bereite mich mental auf unseren Aufenthalt heute Nachmittag vor: Schwimmen und Saunieren im Tauernbad.

Ich hoffe meine "Follower" sind schon ganz gespannt, was Morgen, leider schon an unserem letzten sportlichen Tag in Mallnitz, geschieht. Bis dann!

Winter-Flow-Feeling beim Skitourengehen im Großarl...
Winter-Flow-Feeling beim Eisklettern im Großarltal

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.best-of-winter.com/

Aktuelle Blogbeiträge Aktion SlowSnow Olympiade

12 März 2020
Best of Winter
Dachstein Salzkammergut
SnowSlow Olympiade
Eva und Marcel
ein bisschen Schnee und ganz viel Sonne! Nach einem ausgiebigen Sonnenbad auf der Terrasse unseres Hotels in Gosau, genießten wir eine abenteuerliche Kutschfahrt über Straßen und Felder der kleinen Ortschaft. "Eine Kutschfahrt die ...
28 Februar 2020
SnowSlow Olympiade
Teilnehmer 2020
Eva und Marcel
​Eva und Marcel aus Holzkirchen nehmen an dem Nachrückertermin der SlowSnow-Olympiade vom 12.-15. März im Dachstein Salzkammergut teil. So haben sie sich beworben:...
04 Februar 2020
Best of Winter
Nationalparkdorf Mallnitz
SnowSlow Olympiade
Larissa und Paddy
Vorab wollen wir uns bei „Best of Winter" und somit auch bei Verena Weiße bedanken, die diese SlowSnow Olympiade und die damit verbundenen Erlebnisse in Mallnitz im Nationalpark Hohe Tauern für uns möglich gemacht hat.&n...
29 Januar 2020
Osttirol
SnowSlow Olympiade
Anja und Oliver

immer noch zutiefst bewegt und begeistert von dem Erlebten sagen wir herzlich DANKE für diese grandios schöne Zeit.


26 Januar 2020
Alpenwelt Karwendel
SnowSlow Olympiade
Michael und Carsten
Das beste kommt zum Schluss. Ganz nach diesem Motto geht es heute mit der Karwendelbahn auf 2244m ü. NN.Das Wetter ist viel besser als es der Wetterdienst vorhersagt, und so genießen wir den Panoramaweg sogar noch im Sonnenschein.Auch die Tierwelt me...
26 Januar 2020
Region Großarltal
SnowSlow Olympiade
Solveig und Miklós
​Das Großarltal hat uns gezeigt, was es kann. Und wahrscheinlich haben wir nur einen Bruchteil davon gesehen. Wie so oft sieht man von einem erklommenen Gipfel 100 neue Tourenziele. Besonders schön soll es übrigens auch im Sommer dort sein: Rund 40 A...
26 Januar 2020
Nationalparkdorf Mallnitz
SnowSlow Olympiade
Larissa und Paddy
Am Morgen begann vor dem Frühstück unsere 3. Challenge.>> Challenge 3: Macht eine frostige, morgendliche Yogaübung auf eurer großen Terrasse des Chalets<<Pfuu…gar keine leichte Aufgabe, wenn man ein spektakuläres Bild für den Blog machen ...
26 Januar 2020
Best of Winter
Naturpark Ammergauer Alpen
SnowSlow Olympiade
Vera und Lily
​Damals, als die Gummistiefel noch aus Holz waren und wir die Bewerbung zur SlowSnow- Olympiade abschickten, hatten wir nicht damit gerechnet so wunderprächtige Tage in den Bergen erleben zu dürfen. Umso dankbarer sind wir für die tollen Erlebni...
26 Januar 2020
Best of Winter
Naturpark Ammergauer Alpen
SnowSlow Olympiade
Vera und Lily
​Viel zu schnell ist ist die SlowSnow Olympiade rum, alles andere als "slow" und dabei hätten wir doch gerne noch soooo viel unternommen. Deshalb nutzten wir heute noch jede Minute und zogen bei unerwartetem Sonnensc...
25 Januar 2020
Osttirol
SnowSlow Olympiade
Anja und Oliver
nach einem freien Vormittag stellen wir uns heute der 3. Challenge auf unserer Reise - Eisklettern im Eispark Osttirol. Es sollte ein spannendes und unvergessliches Erlebnis werden ...
25 Januar 2020
Naturpark Ammergauer Alpen
SnowSlow Olympiade
Vera und Lily
​Alle Vögel sind schon da,alle Vögel alle. Amsel, Drossel, Fink und Star und die ganz Vogelschar, alle Vögel alle. Leider müssen wir zu eurer Enttäuschung sagen, dass wir keinen Star gesehen haben, aber dafür Kolkraben, Weißrückenspecht und...
25 Januar 2020
Region Großarltal
SnowSlow Olympiade
Solveig und Miklós
Ein gut ausgefüllter Tag mit einer Skitour auf den Spielkogel. Bilder sagen mehr als Worte, deshalb: Film ab! Klar, unsere Challenges warteten auch noch auf uns. Nr. 2: eine Skulptur bauen Da der Pulverschnee keine Lust hatte, irgendwelche eng...
Back to Top