bannerneu

Aktion Winter-Flow-Feeling 2019

Schriftgröße: +

Tag 4 - vom Ostirodler zum Mallnitzer Puiva

IMG_9045

Wie die Zeit doch verrennt, man mag es kaum glauben. Gefühlt gestern Abend sind wir angereist und schon müssen wir der region Osttirol bereits lebwohl sagen. Aber mit einem einfachen Handschlag ist es längst nicht getan. Wir holen das nach, was an den Tagen zuvor aufgrund mangelner Dicke der Eisdecke noch nicht möglich war - wir drehen nach dem Frühstück eine kleine Runde auf dem Tristacher See. Während dicke Flocken auch in Lienz den lang ersehnten Neuschnee bringen, um endlich auch die Niederungen weiß anzuzuckern. Ganze 10 Zentimeter dürften es über den Vormittag am Ende geworden sein.

Dann geht's auf den zugreforenen Tristacher See. Etwas mulmig ist das Gefühl dann ja schon, wenn die Kufen sich über die Natureisbahn bewegen und dabei ein knirrschendes Geräusch erzeugen. Aber nach ersten zaghaften Gehversuchen, ein paar anfänglichen Wacklern und Unsicherheiten wechseln wir schnell in erhabene Schwünge und drehen Runde für Runde von Ufer zu Ufer. Was für ein unbeschreibliches Gefühl von Freiheit. Ein Traum.

Nach einer Stunde auf dem Eis folgt dann doch der etwas schwermütige Abschied von Familie Kreuzer und deren Parkhotel Tristacher See. Und um der bis dahin ohnehin kaum zu schlagenden Gastfreundlchkeit noch die Krone aufzusetzen, bekommen wir zum Abschied noch eine Schmankerl-Tasche gefüllt mit hauseigenem Brot, Osttiroler Speck und Schnapps sowie eine herzliche Umarmung. Auch wenn wir nicht zu 100% der Klientel entsprechen, das ein 4 Sterne Hotel Superior mit Haubenküche aufsucht, aber dem Tristacher See werden wir ganz gewiss noch einmal einen Besuch abstatten, denn hier wird man regelrecht auf Händen getragen - selbst wenn man nur einen Kaffee im Restaurant des Hauses trinken mag.

Danach folgte der zweite Abschied - diesmal in rasanter Form von Elvira vom Osttiroler Tourismusverband, die uns kurzerhand in den "Osttirodler" steckte. Dabei handelt es sich um eine Ganzahres-Rodelbahn, die eine spektakuläre und über 2,7 Kilometer lange Abfahrt bietet. Ob Jung oder Alt, diese 15 Minuten sollte jeder einmal erlebt haben, wenn es mit ordentlich Karacho und durch unzählige Kurven hinab ins Tal geht. bei der Schussfahrt fällt uns direkt auf, dass kaum jemand auf der Skipiste unterwegs ist, die man immer wieder kurz tangiert. Unten angekommen, nimmt uns Elvira in Empfang, um uns herzlichst in Richtung Kärnten zu verabschieden.

Anschließend geht's auf direktem Wege nach Mallnitz, dem Bergsteigerdörfchen, das vor allem für seine Autoschleuse in Richtung Bad Gastein den meisten Winter- und Outdoorsportlern bekannt sein dürfte. Das kleine Örtchen befindet sich in unmittelbarer Nähe der Grenze zwischen Kärnten und Salzburger Land. Nach nicht einmal 1 1/2 Stunden Fahrt über den Iselsberg und durch das Mölltal erreichen wir unsere neue Unterkunft - den Eggerhof der Familie Supersberger. Dort angekommen, begrüßt uns Markus am Empfang und gibt uns direkt wertvolle Tipps für eine schnelle Skitour hinauf zur Häuslinger Alm, die sich auf knapp 1.800 Metern Höhe an einer ehemaligen Skipiste befindet. Im Schnellspurt geht es direkt von unserer Unterkunft bergauf durch feinsten Powder bis auf rund 1.870 Meter. Anschließend folgt die Belohnung in Form einer Powder-Abfahrt, die uns noch lange in Erinnerung bleiben wird - was für ein Einstand für Mallnitz. :)


Tag 5 - eiskalt auf Skitour zur Hagener Hütte (2.4...
Eine Adlerfamilie verabschiedet uns hoch über dem ...

Aktuelle Beiträge Aktion Winter-Flow-Feeling

28 Januar 2019
Nationalparkdorf Mallnitz
Winter-Flow-Feeling 2019
​Sprichwörtlich wie im Flug verging die Zeit, in der wir das ein oder andere Abenteuer gemeinsam mit dem Ehepaar Kuhn erleben durften. Auch heute, am letzten Tag unserer Reise sollte es noch einmal spannend werden. Denn gemeinsam mit der Bergwanderfü...
27 Januar 2019
Naturpark Ammergauer Alpen
Alpenwelt Karwendel
Winter-Flow-Feeling 2019
Paddy und Larissa
Dies ist leider der Tag der Abreise… Als wir heute Morgen aufwachten durften wir feststellen, dass es etwa 15 cm Neuschnee über Nacht gab. Ob dies daran gelegen hatte, dass wir immer fleißig die Schneekugel geschüttelt haben?! Die Landschaft sah...
27 Januar 2019
Nationalparkdorf Mallnitz
Winter-Flow-Feeling 2019
Willi und Nina
Nach einem letzten kräftigenden und abwechslungsreichen Frühstück im Eggerhof, der mit den freundlichen und aufmerksamen Mitarbeitern in den letzten Tagen unser Domizil war, mussten wir schweren Herzens unser Zimmer räumen und uns auf die Abreise beg...
27 Januar 2019
Naturpark Ammergauer Alpen
Alpenwelt Karwendel
Winter-Flow-Feeling 2019
Bergpixel
Viel zu schnell ging das Abenteuer Winter-Flow-Feeling 2019 vorüber und inzwischen sitzen wir wieder in München und blicken auf eine ereignisreiche Woche zurück. Zeit alles noch einmal Revue passieren zu lassen.Als im November die Anfrage von Ve...
27 Januar 2019
Best of Winter
Winter-Flow-Feeling 2019
Bergpixel
Gut eine Woche war der Trekkingschuh Scarpa ZG Trek GTX / WMN unser ständiger Begleiter beim Winter-Flow-Feeling 2019. Wie er sich dabei schlug, lest ihr in diesem Bericht.Keine sieben Tage bevor es für uns im Rahmen des Winter-Flow-Feeling...
27 Januar 2019
Dachstein Salzkammergut
Winter-Flow-Feeling 2019
Rebecca und Chris
​Heute ging es hoch zum Krippenstein, um zusammen mit unserem Berg- und Skiführer Martin Franzl und Schneeschuhen die Region am Dachstein kennenzulernen. Anschließend besuchten wir das Hand.Werk.Haus in Bad Goisern, um uns durch eine Führung mit Frau...
27 Januar 2019
Alpenwelt Karwendel
Winter-Flow-Feeling 2019
Bergpixel
Eisstockschießen ist eine gesellige Sportart, welche vor allem im Alpenraum bekannt ist. Wir sind heute beim Gästeeisstockschießen in Krün live dabei.  So, da sind wir wieder. Nachdem wir heute morgen den Schnitzkurs gemeistert haben und alle Fi...
27 Januar 2019
Alpenwelt Karwendel
Winter-Flow-Feeling 2019
Bergpixel
Heute werden wir in die heimische Kultur entführt und bekommen einen exklusiven Schnitzkurs in Wallgau bei dem wir in das Geheimnis des Kernschnitzens eingeführt werden.Guten Morgen liebe Freunde,nachdem wir gestern eine Schneeschuhtour der Extraklas...
27 Januar 2019
Alpenwelt Karwendel
Winter-Flow-Feeling 2019
Bergpixel
Heute erwartet uns eine ganz besondere Schneeschuhwanderung auf den hohen Kranzberg. Abseits der bekannten Pfade führt uns unser Bergführer Stefan Adam zu den schönsten Fotospots.Guten Morgen ihr Lieben, nach unserem gestrigen Hüttenabend i...
26 Januar 2019
Dachstein Salzkammergut
Winter-Flow-Feeling 2019
Rebecca und Chris
​Nach einer Stärkung beim Frühstücksbuffet in der Gasthof-Pension Kirchenwirt ging es am Vormittag auf die Piste im Skigebiet Dachstein-West und am Nachmittag zur Entdeckungsreise durch den UNESCO Welterbeort Hallstatt mit Gästeführerin Christina...
26 Januar 2019
Dachstein Salzkammergut
Winter-Flow-Feeling 2019
OutZeitBlog
Das innere Dachstein Salzkammergut ist Welterbe-Region. Mit dem Titel "Historische Kulturlandschaft / Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut" ernennt die UNESCO die Region sowohl zum Weltnaturerbe als auch zum Weltkulturerbe. 7.000 Jahre Sa...
25 Januar 2019
Alpenwelt Karwendel
Winter-Flow-Feeling 2019
Paddy und Larissa
Servus,heute gab es wie auch gestern schon ein ausgiebiges Frühstücksbuffet. Um 9.30 Uhr trafen wir uns dann in Wallgau beim Schnitzer Fritz Walter um einen exklusiven Schnitzkurs zu machen, da er normalerweise keine Schnitzkurse mehr gibt. Als wir b...
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Infos Ok