bannerneu

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.best-of-winter.com/

Schriftgröße: +

Schneeschuhwanderung & Eisklettern - sehr gute Alternativen zum alpinen Ski fahren

Schneeschuhwanderung im Großarltal

​Fernab vom Skilift-Trubel!

Heute standen eine 4 stündige Schneeschuhwanderung und 2 Stunden Eisklettern auf dem Programm, durchgeführt von BERG-GESUND. Fast märchenhaft wirkt das Großarltal, wenn der Winter einzieht und die Landschaft in dickes Weiß hüllt.

Das Großarltal - das Tal der Almen

BERG-GESUND

Das Aktivprogramm von BERG-GESUND bietet herausfordernde Skitouren, geführte Schneeschuhwanderungen, Eisklettern und Wandern mit einem Bergführer.

Die Aktivitäten finden bei (fast) jeder Witterung ab einer Anmeldung statt. Für Gäste der rund 110 BERG-GESUND-Mitgliederbetrieben ist die Teilnahme kostenlos (ausgenommen Transfer und Ausrüstungsverleih). Die Anmeldung erfolgt am Vortag bis 15 Uhr über die Website www.berg-gesund.at. Die benötigte Ausrüstung kann bei Anmeldung gleich mitgebucht werden und wird gegen eine Leihgebühr zur Verfügung gestellt.


Leihausrüstung - Schneeschuhe und Teleskopstöcke
Schneeschuhe nach Gebrauch

Schneeschuhwanderung

Das Großarltal bietet mit seinen ausgedehnten Almgebieten und der malerischen Landschaft ideale Voraussetzungen für den sanften Wintertourismus. Eine Schneeschuhwanderung ist dabei eine sehr entspannende und gesunde Sportart, um den Alltag hinter sich zu lassen und die endlose Ruhe im "Tal der Almen" zu genießen.

In Großarl werden 3 fixe Termine (Montag, Donnerstag und Freitag) von BERG GESUND angeboten. Die heutige Schnuppertour am Montag war von 10 bis 14 Uhr mit 250 Höhenmetern die leichte Variante. Die Tour am Freitag ist mit 400 Höhenmetern anspruchsvoller ;-) Treffpunkt ist der Aktiv-Treffpunkt am Parkplatz der Bergbahn (gegenüber von Hotel Edelweiß).

Der ganze Körper wird gefordert, so dass man bereits beim Aufstieg mit Hilfe von Teleskop- oder auch Skistöcken gehörig ins Schwitzen gerät. Einen Gipfel muss man dabei nicht unbedingt erreichen. Es geht eher um ein intensives Naturerlebnis im Winter. In der unberührten Natur kann man seine eigenen Spuren ziehen, nur durchkreuzt von Tierfährten (von Hase, Hirsch oder Reh). Das Knirschen des Schnees unter den Schuhen lässt Ruhe einkehren. Die tief verschneiten Bäume und die von der Sonne glitzernde Schneekristalle sowie die schönen Ausblicke versprechen Erholung pur, obwohl man in der Natur sportlich aktiv ist. Am schönsten ist der Abstieg, wenn man den Berg hinunter gleiten oder für die ganz mutigen auch springen kann.

Im Rahmen der Schneeschuhwanderung ist die Schulung im System der Lawinenverschüttetensuchgeräte (LVS) sowie der Umgang mit Schaufel und Sonde inbegriffen. Wir hatten ein Gerät von Ortovox im Einsatz - dieses hatten wir ebenfalls im Sportfachgeschäft Kendlbacher geliehen, aber man kann auch sein eigenes LVS-Gerät mitbringen, da alle Geräte miteinander kompatibel sind.

"Gipfelstempel"
Spuren im Schnee - Tierfährten
Die Karawane zieht weiter
Tief verschneite Bäume
Lawinenverschüttetensuchgeräte (LVS)
Ziel lokalisiert

Eisklettern

Das Eisklettern wird im Klettergarten "Brettei Palfen" vom Alpenverein Großarl-Hüttschlag mit einem erfahrenen Guide durchgeführt. Im Sommer wird der Berg von Kletterern und im Winter zum Eisklettern genutzt, da der Berg lawinensicher und wettermäßig günstig liegt. Es gibt insgesamt 16 Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad. Der Übungsberg wird im Winter regelmäßig beregnet, so dass die Anforderungen an den Sportler immer wieder anders sind - so wird es nie langweilig. 

Wir waren heute mit dem Eiskletterspezialisten und staatlich geprüften Bergführer Sepp Inhöger unterwegs, um diese faszinierende Sportart auszuprobieren.Die Ausrüstung kann beim Bergführer Sepp Inhöger für ca. 30 Eur geliehen werden. Das Eisklettern verbindet körperliche Höchstleistung mit dem intensiven Naturerlebnis.

Die Ausrüstung - Schuhe mit Steigeisen
und Eispickel sowie Helm
Der Aufstieg zum Berg
Erste Unterweisung
Zweite Unterweisung
Zweiter Versuch - klappte schon besser
Kultur am Vormittag ‒ Sport am Nachmittag ‒ Entspa...
Langlaufkurs in den Ammergauer Alpen - Tag 1

Aktuelle Blogbeiträge Aktion SlowSnow Olympiade

12 März 2020
Best of Winter
Dachstein Salzkammergut
SnowSlow Olympiade
Eva und Marcel
ein bisschen Schnee und ganz viel Sonne! Nach einem ausgiebigen Sonnenbad auf der Terrasse unseres Hotels in Gosau, genießten wir eine abenteuerliche Kutschfahrt über Straßen und Felder der kleinen Ortschaft. "Eine Kutschfahrt die ...
28 Februar 2020
SnowSlow Olympiade
Teilnehmer 2020
Eva und Marcel
​Eva und Marcel aus Holzkirchen nehmen an dem Nachrückertermin der SlowSnow-Olympiade vom 12.-15. März im Dachstein Salzkammergut teil. So haben sie sich beworben:...
04 Februar 2020
Best of Winter
Nationalparkdorf Mallnitz
SnowSlow Olympiade
Larissa und Paddy
Vorab wollen wir uns bei „Best of Winter" und somit auch bei Verena Weiße bedanken, die diese SlowSnow Olympiade und die damit verbundenen Erlebnisse in Mallnitz im Nationalpark Hohe Tauern für uns möglich gemacht hat.&n...
29 Januar 2020
Osttirol
SnowSlow Olympiade
Anja und Oliver

immer noch zutiefst bewegt und begeistert von dem Erlebten sagen wir herzlich DANKE für diese grandios schöne Zeit.


26 Januar 2020
Alpenwelt Karwendel
SnowSlow Olympiade
Michael und Carsten
Das beste kommt zum Schluss. Ganz nach diesem Motto geht es heute mit der Karwendelbahn auf 2244m ü. NN.Das Wetter ist viel besser als es der Wetterdienst vorhersagt, und so genießen wir den Panoramaweg sogar noch im Sonnenschein.Auch die Tierwelt me...
26 Januar 2020
Region Großarltal
SnowSlow Olympiade
Solveig und Miklós
​Das Großarltal hat uns gezeigt, was es kann. Und wahrscheinlich haben wir nur einen Bruchteil davon gesehen. Wie so oft sieht man von einem erklommenen Gipfel 100 neue Tourenziele. Besonders schön soll es übrigens auch im Sommer dort sein: Rund 40 A...
26 Januar 2020
Nationalparkdorf Mallnitz
SnowSlow Olympiade
Larissa und Paddy
Am Morgen begann vor dem Frühstück unsere 3. Challenge.>> Challenge 3: Macht eine frostige, morgendliche Yogaübung auf eurer großen Terrasse des Chalets<<Pfuu…gar keine leichte Aufgabe, wenn man ein spektakuläres Bild für den Blog machen ...
26 Januar 2020
Best of Winter
Naturpark Ammergauer Alpen
SnowSlow Olympiade
Vera und Lily
​Damals, als die Gummistiefel noch aus Holz waren und wir die Bewerbung zur SlowSnow- Olympiade abschickten, hatten wir nicht damit gerechnet so wunderprächtige Tage in den Bergen erleben zu dürfen. Umso dankbarer sind wir für die tollen Erlebni...
26 Januar 2020
Best of Winter
Naturpark Ammergauer Alpen
SnowSlow Olympiade
Vera und Lily
​Viel zu schnell ist ist die SlowSnow Olympiade rum, alles andere als "slow" und dabei hätten wir doch gerne noch soooo viel unternommen. Deshalb nutzten wir heute noch jede Minute und zogen bei unerwartetem Sonnensc...
25 Januar 2020
Osttirol
SnowSlow Olympiade
Anja und Oliver
nach einem freien Vormittag stellen wir uns heute der 3. Challenge auf unserer Reise - Eisklettern im Eispark Osttirol. Es sollte ein spannendes und unvergessliches Erlebnis werden ...
25 Januar 2020
Naturpark Ammergauer Alpen
SnowSlow Olympiade
Vera und Lily
​Alle Vögel sind schon da,alle Vögel alle. Amsel, Drossel, Fink und Star und die ganz Vogelschar, alle Vögel alle. Leider müssen wir zu eurer Enttäuschung sagen, dass wir keinen Star gesehen haben, aber dafür Kolkraben, Weißrückenspecht und...
25 Januar 2020
Region Großarltal
SnowSlow Olympiade
Solveig und Miklós
Ein gut ausgefüllter Tag mit einer Skitour auf den Spielkogel. Bilder sagen mehr als Worte, deshalb: Film ab! Klar, unsere Challenges warteten auch noch auf uns. Nr. 2: eine Skulptur bauen Da der Pulverschnee keine Lust hatte, irgendwelche eng...
Back to Top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.