bannerneu

Aktion Winter-Flow-Feeling 2019

Schriftgröße: +

Anreise ins Großarltal - wir sind gut angekommen :-)

Großarl
Zuganreise - Die Anreise nach Großarl zum Hotel "Alte Post" war problemlos.

Wir sind mit dem Zug angereist - die Tickets inkl. Sitzplatzreservierung (mit Platzauswahl) hatte ich vorab über die Seite oebb.at mit meiner Kreditkarte buchen können. Aufgrund der großen Schneemassen, die letzte Woche das Salzburger Land heimgesucht haben, sind einige Strecken wegen Lawinengefahr gesperrt - das konnte ich vorab über die offizielle Internetseite von den österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) unter dem Menüpunkt Fahrplanauskunft/ Streckeninformationen verfolgen. Deshalb wusste ich bereits, dass zwischen Golling-Abtenau und Bischofshofen Schienenersatzverkehr mit Bussen geregelt war. Dies wurde uns aber auch bereits im Zug nach Salzburg HBF per Durchsage mitgeteilt. In Golling-Abtenau standen mehrere Busse für die Zugfahrer bereit und das Personal von ÖBB hat uns auch den Weg zu den Schienenersatzverkehrs-Bussen gewiesen. Ein total reibungsloser Ablauf :-) Der Busfahrer hat uns noch mit folgenden Satz verabschiedet "Sollten Sie etwas im Bus vergessen haben, können Sie das im Internet nachschauen und bei Ebay (zurück)kaufen" - ein Beispiel für den netten Humor der Österreicher. Ab Bischofshofen sind die Züge wieder normal gefahren, so dass wir nur mit ca. 30 Minuten Verzögerung in St. Johann im Pongau angekommen waren. 

Das Hotel "Alte Post" in Großarl  

Das Angebot vom Hotel, uns vom Bahnhof abzuholen, haben wir dankend angenommen - ein super Service!
Das Hotel besteht aus einem Alt- und einem Neubau. Wir sind im Neubau untergebracht, wo auch der Zirbel-Spa mit Sauna ist. Das Schwimmbad und der Speisesaal sind im alten Haus. Alles ist sehr gemütlich eingerichtet und das Personal ist sehr freundlich!
 

Sportausrüstung

Das Zimmer war bei Ankunft bereits bezugsfertig, so dass wir in Ruhe die Ausrüstung für die nächsten Tage bei Sport Kendlbacher leihen konnten. Die Ausrüstung wurde uns sogar ins Hotel gebracht - ein super Service sowie sehr nette und kompetente Beratung beim Sportfachgeschäft.

Spaziergang nach Hüttschlag (15 km)

Den restlichen Nachmittag sind wir Richtung Bergsteigerdorf Hüttschlag (ca. 15 km) als Eingang zum Nationalpark Hohe Tauern gewandert, allerdings sind wir nur bis Neumayr gekommen, da der Wanderweg nicht weiter geräumt war. Wir sind dann umgedreht, weil es verboten ist, als Wanderer die Ski-Loipen zu nutzen. Die Loipen waren sehr gut präpariert und sind auch weiter Richtung Hüttschlag verlaufen. Das ist sicherlich eine gute Alternative zum alpinen Ski fahren, das über die Skischaukel Großarltal-Dorfgastein mit 73 Pistenkilometern mit 17 Liftanlagen angeboten wird. Das Großarltal ist Mitglied von Ski amade mit insgesamt 760 Pistenkilometern und 270 Liften und nur einem Skipass.

Wir werden im Rahmen des "Winterflowfeeling" in den nächsten 2 Tagen Alternativen zum alpinen Ski fahren ausprobieren, da das Großarltal für aktive Wintersportler und Naturliebhaber jede Menge zu bieten hat. Weitere Berichte folgen... 

Tag 1 - die Kunst des langen Laufes
Tag 0 - Zieht euch warm an

Aktuelle Beiträge Aktion Winter-Flow-Feeling

28 Januar 2019
Nationalparkdorf Mallnitz
Winter-Flow-Feeling 2019
​Sprichwörtlich wie im Flug verging die Zeit, in der wir das ein oder andere Abenteuer gemeinsam mit dem Ehepaar Kuhn erleben durften. Auch heute, am letzten Tag unserer Reise sollte es noch einmal spannend werden. Denn gemeinsam mit der Bergwanderfü...
27 Januar 2019
Naturpark Ammergauer Alpen
Alpenwelt Karwendel
Winter-Flow-Feeling 2019
Paddy und Larissa
Dies ist leider der Tag der Abreise… Als wir heute Morgen aufwachten durften wir feststellen, dass es etwa 15 cm Neuschnee über Nacht gab. Ob dies daran gelegen hatte, dass wir immer fleißig die Schneekugel geschüttelt haben?! Die Landschaft sah...
27 Januar 2019
Nationalparkdorf Mallnitz
Winter-Flow-Feeling 2019
Willi und Nina
Nach einem letzten kräftigenden und abwechslungsreichen Frühstück im Eggerhof, der mit den freundlichen und aufmerksamen Mitarbeitern in den letzten Tagen unser Domizil war, mussten wir schweren Herzens unser Zimmer räumen und uns auf die Abreise beg...
27 Januar 2019
Naturpark Ammergauer Alpen
Alpenwelt Karwendel
Winter-Flow-Feeling 2019
Bergpixel
Viel zu schnell ging das Abenteuer Winter-Flow-Feeling 2019 vorüber und inzwischen sitzen wir wieder in München und blicken auf eine ereignisreiche Woche zurück. Zeit alles noch einmal Revue passieren zu lassen.Als im November die Anfrage von Ve...
27 Januar 2019
Best of Winter
Winter-Flow-Feeling 2019
Bergpixel
Gut eine Woche war der Trekkingschuh Scarpa ZG Trek GTX / WMN unser ständiger Begleiter beim Winter-Flow-Feeling 2019. Wie er sich dabei schlug, lest ihr in diesem Bericht.Keine sieben Tage bevor es für uns im Rahmen des Winter-Flow-Feeling...
27 Januar 2019
Dachstein Salzkammergut
Winter-Flow-Feeling 2019
Rebecca und Chris
​Heute ging es hoch zum Krippenstein, um zusammen mit unserem Berg- und Skiführer Martin Franzl und Schneeschuhen die Region am Dachstein kennenzulernen. Anschließend besuchten wir das Hand.Werk.Haus in Bad Goisern, um uns durch eine Führung mit Frau...
27 Januar 2019
Alpenwelt Karwendel
Winter-Flow-Feeling 2019
Bergpixel
Eisstockschießen ist eine gesellige Sportart, welche vor allem im Alpenraum bekannt ist. Wir sind heute beim Gästeeisstockschießen in Krün live dabei.  So, da sind wir wieder. Nachdem wir heute morgen den Schnitzkurs gemeistert haben und alle Fi...
27 Januar 2019
Alpenwelt Karwendel
Winter-Flow-Feeling 2019
Bergpixel
Heute werden wir in die heimische Kultur entführt und bekommen einen exklusiven Schnitzkurs in Wallgau bei dem wir in das Geheimnis des Kernschnitzens eingeführt werden.Guten Morgen liebe Freunde,nachdem wir gestern eine Schneeschuhtour der Extraklas...
27 Januar 2019
Alpenwelt Karwendel
Winter-Flow-Feeling 2019
Bergpixel
Heute erwartet uns eine ganz besondere Schneeschuhwanderung auf den hohen Kranzberg. Abseits der bekannten Pfade führt uns unser Bergführer Stefan Adam zu den schönsten Fotospots.Guten Morgen ihr Lieben, nach unserem gestrigen Hüttenabend i...
26 Januar 2019
Dachstein Salzkammergut
Winter-Flow-Feeling 2019
Rebecca und Chris
​Nach einer Stärkung beim Frühstücksbuffet in der Gasthof-Pension Kirchenwirt ging es am Vormittag auf die Piste im Skigebiet Dachstein-West und am Nachmittag zur Entdeckungsreise durch den UNESCO Welterbeort Hallstatt mit Gästeführerin Christina...
26 Januar 2019
Dachstein Salzkammergut
Winter-Flow-Feeling 2019
OutZeitBlog
Das innere Dachstein Salzkammergut ist Welterbe-Region. Mit dem Titel "Historische Kulturlandschaft / Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut" ernennt die UNESCO die Region sowohl zum Weltnaturerbe als auch zum Weltkulturerbe. 7.000 Jahre Sa...
25 Januar 2019
Alpenwelt Karwendel
Winter-Flow-Feeling 2019
Paddy und Larissa
Servus,heute gab es wie auch gestern schon ein ausgiebiges Frühstücksbuffet. Um 9.30 Uhr trafen wir uns dann in Wallgau beim Schnitzer Fritz Walter um einen exklusiven Schnitzkurs zu machen, da er normalerweise keine Schnitzkurse mehr gibt. Als wir b...
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Infos Ok