bannerneu

Blog SlowSnow Olympiade 2020

Schriftgröße: +

Tag 0 - Zieht euch warm an

Startschuss zum Schneeschuhwandern

Hallo Winterfreunde, nun melden wir uns zum ersten, sicherlich aber nicht zum letzten Mal bei euch! 

Zu Beginn wollen wir uns für die Einladung nach Oberammergau im Rahmen der Winter-Aktion "Winterflowfeeling" recht herzlich bedanken. 

Da wir uns für eine gestrige Anreise (Samstag, 19.01.2019) entschieden haben, konnten wir heute den ganzen Tag schon in der schönen Region verbringen. 

Ich (Paddy) möchte mit euch zuerst ein paar Tage in die Vergangenheit ausschweifen. Es war an einem keinerlei verschneiten Weihnachtsabend als ich das erste Mal von meinem Glück hörte mit meiner Freundin Larissa in den Winterurlaub fahren zu fahren! Da ich mir Anfang 2018 das Handgelenk gebrochen hatte, waren für 2018/2019 sämtliche Aktivitäten mit dem Snowboard gestrichen. Daher freute und freue ich mich um so mehr auf diesen Urlaub und das glück den Wintersport und Schnee aus ganz anderen und sicherlich auch wundervollen Perspektiven kennen zu lernen! Genau über diese Erfahrungen und Aktivitäten werden wir hier in diesem Blog in den nächsten Tagen berichten.
Nachdem wir die Nacht im Ammertaler Hof in Wurmansau verbracht haben, konnten wir bei einem sehr vielseitigen und leckeren „Schlemmer-Frühstück" in der Bäckerei Aurhammer genug Energie tanken, um uns im Anschluss vom Ammetaler Hof aus einer für uns ganz neuen Erfahrung zu stellen.

Zu meiner Überraschung bekam ich sogar noch ein paar Winter-Wanderschuhe SCARPA – ZG TREK GTX welche jedem von uns von Scarpa zum Testen zur Verfügung gestellt wurden.

Wir liehen uns im Ammertaler Hof Schneeschuhe aus und machten uns dann in den neuen Winterschuhen auf den Weg in Richtung der Hochberg- und Brünstwiesen mit dem möglichen Ziel bis zum Zeitberg und somit zur Hörnle-Hütte zu wandern. Dies war deutlich anstrengender als wir beide es für möglich gehalten haben! Also wer jetzt denkt, dass das Wandern im Schnee mit Schneeschuhen ein leichtes ist, der sei "gewarnt"… man kommt dabei schön ins Schnauben ;)
Als wir nach den Brünstwiesen in den Wald hoch zum Zeitberg gingen, stellen sich uns alle 50-100 Meter umgefallene Tannen in den Weg, welche wir leider nur sehr schwierig mit den Schneeschuhen umgehen konnten. Aus diesem Grund beschlossen wir dann den Rückweg anzutreten.
So langsam neigte sich der Tag dem Ende zu und die Sonne kam den umliegenden Bergkuppen immer näher!

Als wir wieder zurück am Ammertaler Hof waren und die Schneeschuhe abgegeben hatten, ging es weiter in das Parkhotel Sonnenhof, in dem wir bis zum 23.01.2019 bleiben werden. Das Hotel macht einen super Eindruck und alle vom Personal sind sehr freundlich sowie zuvorkommend. Das leckere Buffet am Abend rundete den wundervollen Tag mit so vielen neuen Eindrücken perfekt ab! 

Anreise ins Großarltal - wir sind gut angekommen :...
Völlig entspannte Anreise nach Lienz und kulinaris...

Aktuelle Blogbeiträge Aktion SlowSnow Olympiade

04 Februar 2020
Best of Winter
Nationalparkdorf Mallnitz
SnowSlow Olympiade
Larissa und Paddy
Vorab wollen wir uns bei „Best of Winter" und somit auch bei Verena Weiße bedanken, die diese SlowSnow Olympiade und die damit verbundenen Erlebnisse in Mallnitz im Nationalpark Hohe Tauern für uns möglich gemacht hat.&n...
29 Januar 2020
Osttirol
SnowSlow Olympiade
Anja und Oliver

immer noch zutiefst bewegt und begeistert von dem Erlebten sagen wir herzlich DANKE für diese grandios schöne Zeit.


26 Januar 2020
Alpenwelt Karwendel
SnowSlow Olympiade
Michael und Carsten
Das beste kommt zum Schluss. Ganz nach diesem Motto geht es heute mit der Karwendelbahn auf 2244m ü. NN.Das Wetter ist viel besser als es der Wetterdienst vorhersagt, und so genießen wir den Panoramaweg sogar noch im Sonnenschein.Auch die Tierwelt me...
26 Januar 2020
Region Großarltal
SnowSlow Olympiade
Solveig und Miklós
​Das Großarltal hat uns gezeigt, was es kann. Und wahrscheinlich haben wir nur einen Bruchteil davon gesehen. Wie so oft sieht man von einem erklommenen Gipfel 100 neue Tourenziele. Besonders schön soll es übrigens auch im Sommer dort sein: Rund 40 A...
26 Januar 2020
Nationalparkdorf Mallnitz
SnowSlow Olympiade
Larissa und Paddy
Am Morgen begann vor dem Frühstück unsere 3. Challenge.>> Challenge 3: Macht eine frostige, morgendliche Yogaübung auf eurer großen Terrasse des Chalets<<Pfuu…gar keine leichte Aufgabe, wenn man ein spektakuläres Bild für den Blog machen ...
26 Januar 2020
Best of Winter
Naturpark Ammergauer Alpen
SnowSlow Olympiade
Vera und Lily
​Damals, als die Gummistiefel noch aus Holz waren und wir die Bewerbung zur SlowSnow- Olympiade abschickten, hatten wir nicht damit gerechnet so wunderprächtige Tage in den Bergen erleben zu dürfen. Umso dankbarer sind wir für die tollen Erlebni...
26 Januar 2020
Best of Winter
Naturpark Ammergauer Alpen
SnowSlow Olympiade
Vera und Lily
​Viel zu schnell ist ist die SlowSnow Olympiade rum, alles andere als "slow" und dabei hätten wir doch gerne noch soooo viel unternommen. Deshalb nutzten wir heute noch jede Minute und zogen bei unerwartetem Sonnensc...
25 Januar 2020
Osttirol
SnowSlow Olympiade
Anja und Oliver
nach einem freien Vormittag stellen wir uns heute der 3. Challenge auf unserer Reise - Eisklettern im Eispark Osttirol. Es sollte ein spannendes und unvergessliches Erlebnis werden ...
25 Januar 2020
Naturpark Ammergauer Alpen
SnowSlow Olympiade
Vera und Lily
​Alle Vögel sind schon da,alle Vögel alle. Amsel, Drossel, Fink und Star und die ganz Vogelschar, alle Vögel alle. Leider müssen wir zu eurer Enttäuschung sagen, dass wir keinen Star gesehen haben, aber dafür Kolkraben, Weißrückenspecht und...
25 Januar 2020
Region Großarltal
SnowSlow Olympiade
Solveig und Miklós
Ein gut ausgefüllter Tag mit einer Skitour auf den Spielkogel. Bilder sagen mehr als Worte, deshalb: Film ab! Klar, unsere Challenges warteten auch noch auf uns. Nr. 2: eine Skulptur bauen Da der Pulverschnee keine Lust hatte, irgendwelche eng...
25 Januar 2020
Alpenwelt Karwendel
SnowSlow Olympiade
Michael und Carsten
​Auch wenn die Sonne bereits die meisten Hänge vom Schnee befreit hat, so gibt es sie noch immer: Die stillen, versteckten Täler die aussehen als hätte man sie mit Puderzucker bestäubt.Zum Glück, denn heute steht bei uns...
25 Januar 2020
Nationalparkdorf Mallnitz
SnowSlow Olympiade
Larissa und Paddy
Guten Abend! Da sind wir wieder. Heute können wir über die ersten beiden Erlebnisse der SnowSlow Olympiade berichten. Unser Tag begann damit, dass wir um 7.30 Uhr eine Frühstücksbox zum Chalet gebracht bekamen und ausgiebig und ...
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.