IMG_0383

Eisklettern kennt man eigentlich eher aus professionellen Outdoor-Filmen und wenn man an 4000er-Besteigungen denkt. Deshalb hätte ich nicht gedacht, dass ich selbst einmal in einem Schnupperkurs mit Eispickeln und Spikes an einer Eiswand hänge. 

Im Großarltal verwandelt sich seit fünf Jahren ein Kletterfels im Winter durch Bewässerung in eine glänzende Eislandschaft - Dort, wo im Sommer Kletterrouten bis Stufe 9 vorhanden sind, sichert uns Bergführer Sepp am TopRope-Seil und erklärt, wie wir uns Schritt für Schritt den Fels hinaufarbeiten. Mit langen Armen und voller Adrenalin sind wir am Ende Tages eine Erfahrung reicher: Eisklettern ist nicht nur was für die Kinoleinwand, sondern auch für den Winterurlaub in Österreich.

So fühlt sich Winter-Flow-Feeling an: Der Adrenalinkick beim Eisklettern, mit Eispickeln und Steigeisen an einer 12 Meter hohen Wand.