bannerneu

Schriftgröße: +

Tatjana und Stefan fahren in die Ammergauer Alpen und die Alpenwelt Karwendel

Tatjana hat sich über unseren Medienpartner DigitalPhoto Magazin für die Aktion Winterspurenlese beworben. Sie fährt mit ihrem Partner Stefan in die Regionen Ammergauer Alpen und Alpenwelt Karwendel.

Lest hier die Bewerbung von Tatjana:

"Hallo liebes „Best of Winter"-Team,

Mit großen Augen habe ich euren kurzen Artikel in den Nürnberger Nachrichten gelesen. „Tester gesucht", gefolgt von Wörtern wie „Winter" und „Blog"- ich war sofort Feuer und Flamme.

Während alle Welt immer auf den Sommer wartet, sitze ich bei 30 Grad im Schatten und freue mich im Juli schon auf den ersten Schnee.

Nachdem ich 5 Jahre ohne Partner geduldig durch die Welt gelaufen und alleine verreist war, meinte es 2017 endlich auch gut mit mir. Auf einer Hochzeit im Juli traf ich auf einen Menschen, der die gleichen Interessen und Ziele teilte wie ich.

Und so plante ich im Sommer mit dem Mann an meiner Seite, dass wir dieses Jahr noch vor allen anderen den Schnee entdecken wollten.

Ganz spontan, in einem MC Donalds, buchten wir über Urlaubspiraten unseren ersten, gemeinsamen Urlaub in Sölden.

„Ein paar Schneeflocken" wollten wir Ende September beim Wandern entdecken. Was uns dann aber auf 3000 Metern erwartete, war mehr, als wir zu träumen gewagt hatten.

Wir steckten Knietief im Schnee und waren wohl die beiden glücklichsten Menschen der Welt. Mutterseelenallein erkundeten wir in diesen 3 Tage die Berge, kamen oftmals an unsere Grenzen und ich wurde mit der perfekten Filmkulisse belohnt. Seitdem ist die Sehnsucht nach den Bergen und Schnee mehr als ungestillt.

Sicher fragt ihr euch jetzt, warum genau ich als Testperson ausgewählt werden sollte?

Die perfekte Antwort darauf habe ich leider nicht. Deshalb erzähle ich euch, warum ich mir sehnlichst von Herzen wünsche, ausgewählt zu werden:

Ich bin Tatjana, 27 Jahre und Studentin. Eigentlich habe ich schon eine Ausbildung als Erzieherin und 5 Berufsjahre hinter mir- erfüllt hat mich der Beruf leider nicht.

Also sprang ich vor 1,5 Jahren nochmals in das große Abenteuer eines Neustarts. Meine kuschelige Wohnung und meinen Kater Emilio hatte ich zu diesem Zeitpunkt schon und so war mir klar, die finanzielle Lage würde nicht einfach werden. Trotz allem wollte ich den Traum eines Studiums nicht aufgeben.

Kurze Auszeiten in den Bergen kommen dabei jedoch leider zu kurz- die Zeit und den Herzensmenschen an meiner Seite hätte ich dafür nun. Mein Bafög/450 Euro Job gehen aber für Miete und Lebensmittel komplett drauf.

Vielleicht überzeugen euch der Blick auf mein Profil bei Instagram und auf meinen Blog? (Der Blog ist leider etwas eingeschlafen und muss dringend wieder ins Leben zurückgeholt werden!)

Ich fotografiere für mein Leben gerne und gehe nie ohne Kamera aus dem Haus. Dem Auftrag, die Reise mit Schrift und Bild festzuhalten, kann ich auf jeden Fall gerecht werden, wenn ihr mir/uns die Chance dazu gebt.

So, ich hoffe, ich konnte euch überzeugen und wünsche euch von Herzen eine ruhig und entspannte Vorweihnachtszeit.

Alles Liebe,

Tatjana"

Vanessa und Alexander erkunden die Region Dachstei...

Ähnliche Beiträge

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Infos Ok