bannerneu

​Die Sauna in Hotel ist das Relax- Highlight: Wohlige Wärme und angenehmer Duft empfangen uns. Ein Samowar brodelt leise vor sich hin, verschiedene Teesorten und Obst steht bereit. Sauna, Sanarium und Dampfbad - wieder reicht die Zeit kaum, um das tolle Angebot in Ruhe zu genießen. Herrlich erfrischt wartet dann noch ein Highlight au...
We take photos as a return ticket to a moment otherwise gone... ​Voller Vorfreude begann unser Tag heute direkt nach dem Frühstück. Wir wurden um 10:00 Uhr von Arvis an der Hotelrezeption empfangen und gemeinsam holten wir unsere Langlauf-Ausrüstung bei der "Sport- Zentrale Papistock", direkt ums Eck. Trotz leichtem Niesel-Regen ließen wir uns...
​Im Besucherzentrum der Burgenwelt werden wir herzlich von Waltraud empfangen, die uns mit Herz, Witz und sehr viel Wissen durch das Erlebnismuseum führt. Die fiktive Liebesgeschichte von Maria und Heinrich lässt die Vergangenheit lebendig werden. Wir dürfen sehen, hören, fühlen und riechen wie im Mittelalter gelebt, gegessen und gekämpft würd...
​Wir wurden komfortabel zum Parkplatz unterhalb der Burgenwelt gefahren und nach einem ca.30 minütigen Aufstieg standen wir auch schon vor dem Eingang der Highline 179. Steffi und Regina hatten uns dabei berichtet, wie diese Idee zur 406m langen Brücke entstanden war, wie sie realisiert worden ist und Vieles mehr.​Der Herr mit der Schneefräse ...
​Der erste komplette Tag für ins in Gosau startet mit einem ausgiebigen Frühstück, denn wir wissen, dass wir ein paar Rücklagen noch gut gebrauchen können. Bei ordentlichem Schneefall machen wir uns auf den kurzen Fußweg rüber zur Gosauer Skischule, wo wir aus dem Verleih zwei Langlaufsets bekommen. Kurz darauf treffen wir schon unseren Langlaufleh...
​Eigentlich war das Bergpanorama versprochen, aber nach dem Aufstehen sahen wir erstmal das: Aber uns war sofort klar, das wird uns nicht davon abhalten das schöne Programm für heute zu genießen!Nach einem leckeren Frühstück mit Allem was das Herz und der Magen begehrt wurden wir pünktlich von Regina und Steffi vom Tourismusverband Naturpark Reutte...
Heute Morgen ging es mit Bergführer Klaus Albert mit den Tourenski los in die verschneite Winterlandschaft. Aufgrund der Lawinenwarnstufe 4 war klar, dass wir keinen Gipfel erreichen würden. Daher starteten wir vom Hotel direkt zur Häusleralm, die unterhalb der Baumgrenze liegt. 
Voller Spannung, Vorfreude und Tatendrang starten wir die Fahrt im leichten Schneeregen. Unterwegs wechselt das Wetter von Schneefall über trockene Abschnitte bis hin zu Sonnenschein. Die Straßen sind frei und die Fahrt läuft bis kurz hinter Salzburg entspannt, dann wird es winterlicher und schneereicher..... und wie!​ Die letzten Kilometer bis zum...
Nach einer superschnellen Anfahrt nach Reutte hatten wir Zeit für eine kurze Wanderung am Lech. Die Farben des Lechs und plötzlich einsetzender heftiger Schneefall waren Wintergenuss pur. Im Hotel Goldene Rose haben wir ein wunderschönes, großes Zimmer mit Bergblick. Davon gibt es dann auch Fotos, wenn es wieder hell wird-und nun gute Nac...
​ Traumhafter Schnee- stop- tolles Hotel- stop! 
​Das Ferienhotel Alber, bei dem wir drei Nächte zu Gast sein dürfen, ist wirklich riesig. Allein der Wellnessbereich hat 2 Saunen, 1 Dampfbad, 1 Infrarotkanbine und einen Whirlpool. Die nutzten wir auch ausgiebig.
​Um 6 Uhr ging es heute früh für uns bereits los nach Kärnten - denn von München nach Mallnitz sind es über 5 Stunden Autofahrt. Die brauchten wir auch, denn die Straßenverhältnisse waren sehr winterlich. Die Räumfahrzeuge kamen kaum hinterher und es ging beim Felbertauerntunnel nur im Schritttempo voran. Gegen 14 Uhr waren wir endlich in Mallnitz ...
Back to Top