bannerneu

JAN
26

Letzte Skitour in unserer Urlaubswoche

​Heute war der letzte Tag unserer Best of Winter Woche. Bergführer Isidor holte uns im Hotel ab und wir fuhren ins Virgental, ein Tal, das von Matrei abzweigt. 

Weiterlesen
Markiert in:
JAN
25

Tierbeobachtung und Eisklettern

​ Heute Morgen wurden wir von einem Nationalparkranger mit den Schneeschuhen zur Wildtierbeobachtung im Matreier Tauerntal mitgenommen. Mit dem Fernglas gelang es uns tatsächlich Bartgeier, Steinadler und Steinböcke zu sehen!

Weiterlesen
Markiert in:
JAN
24

Ankunft in Matrei in Osttirol

​Heute war unser Hotel- und Ortswechsel. Von Mallnitz in Kärrnten ging es nach Matrei in Osttirol. Uns erwartete eine persönliche Begrüßung durch Eva Haselsteiner vom Touroismusverband Osttirol im Hotel Outside in Matrei. 

Weiterlesen
Markiert in:
JAN
23

Nachtischbuffett

Nachtischbuffett
​Heute abend gabs bei uns ein ganzes Buffett nur mit Desserts und Eis! Ein Gaumenschmaus...! Nachher dürfen wir noch bei einem Vortrag im Hotel dabeisein. Es geht um den Nationalpark Hohe Tauern. Wir sind gespannt...
JAN
23

Skitour auf die "Böse Nase"

​Heute ging es los zur zweiten Skitour auf die „Böse Nase" mit Klaus. Wir fuhren ein Stück mit dem Auto ins Kärntener Land hinein, da dort das Wetter besser war als in Mallnitz.

Weiterlesen
JAN
22

Erster Tag in Mallnitz

Heute Morgen ging es mit Bergführer Klaus Albert mit den Tourenski los in die verschneite Winterlandschaft. Aufgrund der Lawinenwarnstufe 4 war klar, dass wir keinen Gipfel erreichen würden. Daher starteten wir vom Hotel direkt zur Häusleralm, die unterhalb der Baumgrenze liegt. 


Weiterlesen
JAN
21

Ankunft in unserem Hotel in Mallnitz

Ankunft in unserem Hotel in Mallnitz
​Das Ferienhotel Alber, bei dem wir drei Nächte zu Gast sein dürfen, ist wirklich riesig. Allein der Wellnessbereich hat 2 Saunen, 1 Dampfbad, 1 Infrarotkanbine und einen Whirlpool. Die nutzten wir auch ausgiebig.
JAN
21

Angekommen in Mallnitz

Angekommen in Mallnitz
​Um 6 Uhr ging es heute früh für uns bereits los nach Kärnten - denn von München nach Mallnitz sind es über 5 Stunden Autofahrt. Die brauchten wir auch, denn die Straßenverhältnisse waren sehr winterlich. Die Räumfahrzeuge kamen kaum hinterher und es ging beim Felbertauerntunnel nur im Schritttempo ...
Weiterlesen
JAN
18

Vorfreude

Vorfreude
​Wir freuen uns auf die nächste Woche und sind gespannt was wir erleben dürfen! Hoffentlich spielt das Wetter mit. ​
Markiert in:
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Infos Ok